Technik Referate
Technik Hausaufgaben

Das Schulfach Technik wird nicht in allen Bundesländern unterrichtet. Teilweise gehört es zusammen mit den Fächern Wirtschaftslehre und Hauswirtschaft zum Lernbereich Arbeitslehre. Zu den Lernzielen gehören unter anderem technische Prinzipien, Auswirkungen der Technik auf Mensch und Umwelt und das Erkennen und Lösen von Problemen.

Technik Hausaufgaben:

Hier finden Sie Technik Hausaufgaben von A-Z:

Technik Referate:

Hier finden Sie Technik Referate von A-Z:

Technik Facharbeiten:

Hier finden Sie Technik Facharbeiten von A-Z:

Technik Klausuren:

Hier finden Sie Technik Klausuren von A-Z:

Technik Biografien:

Hier finden Sie Technik Biografien von A-Z:

Informationen über Technik

Das Schulfach Technik gibt es nicht in allen Bundesländern. Oftmals steht in der Grundschule das Fach Werken auf dem Lehrplan, später dann Arbeits- oder Wirtschaftslehre. Vorwiegend wird die reine Technik an Schulen gelehrt, die das Wort schon im Namen haben. Das Fach Technik ist aber für jeden Schüler in Deutschland wichtig, egal wie es genannt wird. Denn den Außenhandelsüberschuss der Bundesrepublik haben wir Technikern zu verdanken, die innovative Produkte entwickeln, herstellen und in das Ausland verkaufen. Vor allem der Maschinenbau aus Deutschland ist weltbekannt und sehr gefragt. Die Preise für deutsche Technik, die auch die bekannten Luxus-Autos aus Deutschland miteinschließt, sind zwar meistens über dem Preisniveau der Hersteller aus anderen Ländern. Trotzdem rechnet sich der Kauf für die Unternehmen, da sie mit innovativen Maschinen und anderen Produkten einen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz haben.

Wenn der technische Fortschritt und die Ausbildung in Deutschland nicht auf dem selben Niveau bleiben wie jetzt, ist der Wohlstand der BRD in Gefahr. Deswegen muss das Schulfach verstärkt in den Vordergrund gerückt werden. Es gliedert sich in folgende Bereiche: Maschinenbau, Statik, Werkstoffkunde, Umwelttechnik und Elektro- und Digitaltechnik. Alle Bereiche sind für eine möglichst komplette Ausbildung von Bedeutung und greifen ineinander über. Ein Beispiel dafür ist der Ausbildungsberuf Mechatroniker. Dieser Beruf wurde vor ein paar Jahren geschaffen, da heutzutage die Trennung von Elektrotechnik und Mechanik kaum mehr möglich ist und ein Mechatroniker beide Fachgebiete beherrschen muss. Den klassischen Autoschrauber gibt es heute kaum mehr, da in Autos viel Steuerungselektronik vorhanden ist. Diese muss man verstehen, bevor man sie reparieren oder austauschen kann.

Es finden sich sehr viele technische Themen im Internet. Wissen für Referate, Hausaufgaben oder einfach Klassenarbeiten kann man sich im Netz in kurzer Zeit zusammensuchen und das Wissen für technische Anwendungen vertiefen. Außerdem lernt man schneller und intensiver, wenn man den Stoff aus der Schule mit anderen Quellen vergleicht. So entstehen neue Verknüpfungen im Hirn, die hilfreich für ein besseres Wiedergeben der Thematik sind.

Auch für das Fach Technik gibt es Hausaufgabenhilfen aus Fleisch und Blut im Netz. Am besten setzt man sich natürlich mit Mitschülern auf den Hosenboden, aber eine unabhängige Hilfe kann ganz andere Erfahrungen und Assoziationen mitbringen und den Lernerfolg damit vergrößern. Die Hausaufgabenhilfe geschieht natürlich auf Grundlage des von der Schule vorgegebenen Lernstoffes. Wenn dieser aber abgearbeitet ist und entsprechende Referate oder Hausaufgaben erstellt wurden, ist der Aufbau neuen, schulunabhängigen Wissens ein wichtiger Eckpfeiler für den Erfolg im Schulfach Technik.

Um Referate und Hausaufgaben vor dem Lehrer und der Klasse besser erklären zu können, kann auch der Einsatz von physikalischen Computerspielen zum Einsatz kommen. Es sind viele Lernspiele auf dem Markt, die Wissen vermitteln, ohne dass Schüler davon gelangweilt werden. Durch Empfehlungen von anderen Nutzern der Spieler kann man im Internet Fehlkäufe vermeiden. Diese Lernspiele sind auch auf dem Gebrauchtmarkt erhältlich. So kann man ein paar Euro einsparen. Die Spiele sowie auch Hausaufgabenhilfen sind auch wichtig, um die Schüler von der Technik zu begeistern und ihnen zu zeigen, worin überall Technik drinsteckt. Zudem bieten alle technischen Berufe hervorragende Karrierechancen. Aber auch dies muss man als Schüler erst einmal vermittelt bekommen. Dann machen evtl. auch die Hausaufgaben mehr Spaß.

Sollten Sie sich für das Schulfach Technik interessieren, so soll der folgende Text Ihnen die Möglichkeit bieten, sich darüber zu informieren. In diesem Text wird Ihnen aufgeführt, welches die Ziele sind, die durch dieses Schulfach erreicht werden sollen und auf welchen Schulen dieses Fach unterrichtet wird.

Technik ist mittlerweile ein eigenständiges Schulfach, welches jedoch in Relation zu den herkömmlichen Unterrichtsfächern, wie beispielsweise Mathematik, Fremdsprachen oder auch Geschichte und Politik, noch recht jung ist. Unterrichtet wird es in Deutschland eigentlich an allen allgemeinbildenden Schulen, also an Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen und an einigen Gesamtschulen. An Gesamtschulen wird es Schülern und Schülerinnen meist als Wahlpflichtfach angeboten. Allerdings gibt es von Bundesland zu Bundesland einige Unterschiede. So ist das Fach Technik in einigen Bundesländern nur ein Teilgebiet des Lernbereichs Arbeitslehre und wird zusammen mit den Fächern Wirtschaftslehre und Hauswirtschaft unterrichtet. In Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen gehört das Unterrichtsfach Technik in den Gesamtschulen und Hauptschulen zu den allgemeinen Fächern, wohingegen es in Realschulen als Wahlpflichtfach angeboten wird. In Sachsen- Anhalt wiederum gilt das Fach Technik an allen Sekundarschulen in der Sekundarstufe I als Pflichtfach und in der Sekundarstufe II als Wahlpflichtfach. Wie es sich speziell in Ihrem Bundesland verhält, erfahren Sie am einfachsten durch einen Anruf bei einer Schule in Ihrer Nähe.

Zu den Zielen, die durch das Schulfach Technik erreicht werden sollen, gehören beispielsweise, dass die Schüler und Schülerinnen grundlegende technische Prinzipien kennenlernen und diese auch reflektieren und anwenden können. Die Schüler sollen auch lernen, eigenständig Probleme zu erkennen und diese mit Hilfe von Technik lösen zu können. Ferner sollen die Schüler durch den Unterricht auch die Auswirkungen und den Einfluss von Technik auf unser Leben und die Umwelt kennen und bewerten können. Selbstverständlich sollen auch technische Berufe und deren Arbeitsbereiche und Tätigkeitsgebiete vorgestellt werden. Vereinfacht ausgedrückt wird eine allgemeine technische Bildung, die zu mehr technischer Sachkompetenz, Methodenkompetenz, Bewertungskompetenz und eben auch zu Handlungskompetenz führen soll, verfolgt. Es soll den Schülern also nicht nur Wissen und Können sondern auch Analysieren und Urteilen aber vor allem das eigenständige Entscheiden und Mitverantworten näher gebracht werden.

Der Unterricht orientiert sich stark an der technischen Realität und ist daher sehr praxisnah. Allerdings beschränkt sich der Unterricht nicht nur auf den praktischen Umgang mit Technik, sondern beinhaltet auch sehr viele theoretische Aspekte. Wie zu jedem Schulfach gehören auch zu diesem Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten und Klausuren. Dabei sind die Hausaufgaben meist in Form von Aufsätzen gehalten, da nicht jeder Schüler oder auch jede Schülerin zu Hause die Möglichkeiten hat, praktische Arbeiten zu verrichten, wobei es selbstverständlich auch solche Hausaufgaben gibt. Diese handwerklichen oder eben technischen Hausaufgaben sind in der Regel jedoch mit Dingen, die in den meisten Haushalten zu finden sind oder mit Materialien, deren Neuanschaffung mit nur geringen Kosten verbunden sind, zu bewerkstelligen.

Weiterführend wird das Fach Technik am Technischen Gymnasium unterrichtet, wo es in die Fachrichtungen Maschinenbau, Werkstoffkunde, Statik, Elektrotechnik und Digitaltechnik sowie Umwelttechnik unterteilt wird.

Lerntipps
Die folgenden Lerntipps für Schüler und Eltern sollen als Anregung und Ratgeber für ein effektives und richtiges Lernen dienen.
Btn-mehr
Spicken - Spicktricks
Du brauchst einen Spickzettel ? Erfolgreich spicken ohne erwischt zu werden - die besten Tipps und Tricks findest du hier !
Btn-mehr
Nachhilfe
Individuell erfolgreicher lernen sowie bessere Schulnoten durch den Einsatz gezielter Nachhilfe.
Btn-mehr