Spicken

Erfolgreich spicken - Die besten Spicktricks

Es gibt viele Schüler die unter chronischer Faulheit leiden wenn es um Lernprozesse geht.
Das Ergebnis - viele schlechte Noten und noch mehr Faulheit !

Allerdings gibt es auch immer wieder Schüler, die faul sind und dennoch gute Noten schreiben - nur wie ist das möglich ? - Spickzettel sind die Lösung ! Wir möchten darauf hinweisen, dass auf Spicken verzichtet werden sollte, da der Schüler keine Fortschritte macht, somit nichts lernt und eine gewisse Abhängigkeit gegenüber dem Spicken entsteht. Ab und zu kann ein Spickzettel aber sehr hilfreich sein, daher werden wir im Folgenden diverse Tipps & Tricks für ein optimales Spicken auflisten. Dabei gibt es viele phantasievolle Ideen die von der herkömmlichen Methode, einen kleinen Zettel zu deponieren und möglichst unauffällig zu lesen, stark abweichen. Grundsätzlich gibt es zwei Methoden: So auffällig oder unauffällig wie möglich, wobei bei allen Varianten Können, Geschick und Glück erforderlich sind - das sollte immer bewusst sein.

1. Toiletten-Besuch
Zettel vorab auf der Toilette deponieren (ohne Ihren Namen, am besten Computerschrift) oder in der Unterwäsche und bei einem Toilettenbesuch während der Arbeit / Klausur lesen.

2. Schmierblatt
Nehmen Sie ein weißes Blatt, welches Sie vor der Klausur / Arbeit beschriften. Zu Beginn der Arbeit / Klausur schreiben Sie kurz den Namen, Klasse und Datum rauf, schon haben Sie ein perfektes Schmierblatt, welches Sie frech vor sich legen können. Sollte der Lehrer Sie fragen, was das für ein Blatt sei, können Sie argumentierne, dass Sie ein Schmierblatt angefertigt haben oder zu Beginn immer erst die Formeln runterschreiben, damit diese parat sind. Natürlich ist eine volle Seite Schmierblatt nach wenigen Minuten unrealistisch und wird vom Lehrer nicht abgenommen.

3. Handy
Wenn Handys während einer Arbeit/Klausur nicht verboten sind können Sie Daten und Notizen auch in einem Handy einspeichern und lesen. Notfalls behaupten Sie hätten Ihre Stoppuhr angesehen um zu schauen, wieviel Zeit noch verbleibt - aktivieren Sie also zu Beginn die Stoppuhr, falls vorhanden.

4. Abziehblatt
Sollte der Inhalt einer Klausur gut abzuschätzen sein, kann der Text vorab schon vorgeschrieben werden. Dabei sollte man unbedingt das gleiche Papier verwenden. Auf die vorgeschriebene Seite wird dann mittels Fotoleim eine leere Seite geklebt, die dann ohne Beschädigung und Spuren einfach abgezogen werden kann. Während der Klausur kann der Schüler dann einfach die leere Seite beschreiben und dann später abziehen.

5. Bleistiftschrift
Hierbei schreibt man mit einem Bleistift einfach auf den Tisch und verdeckt die Notizen mit einer Falsche oder Federmappe. Nach dem Gebrauch unbedingt wegwischen !

6. Handy-Mailbox
Einfach alle Informationen, Formeln auf die Mailbox quatschen und während eines Toilettengangs abhören. Vgl. Tipp 1

7. Herausdrehbare Karte
Bei dieser Variante wird einfach ein Stück festes Papier oder eine Karteikarte mittels einer Heftzwecke unter dem Tisch befestigt und kann bei Bedarf einfach herausgedreht und wieder zurückgedreht werden. Ein Lehrer wird sich ungern bücken um die Unterseite eines Tisches zu begutachten.

8. Die beschriftete Wasserflasche
Hier nimmt man eine grüne Wasserflasche und löst vorsichtig das Etikett ab. Dann wird es von der Innenseite (Klebeseite) beschriftet und wieder auf die Falsche geklebt. Es muss darauf geachtet werden, dass die Schrift des Textes beim aufkleben nicht verschmiert! Wenn man jetzt die Flasche bei der Klassenarbeit auf den Tisch stellt und nah genug herangeht, kann man die Schrift problemlos ablesen.

9. Der Zettel unter dem Pulli / Rock
Man benötigt ein Stück Pappe oder einen stabilen Zettel (je nach dem wie groß der Spickzettel sein soll). Diesen beschriftet man dann gut leserlich und platziert ihn kopfüber in der Innenseite des Pullovers, und tackert ihn so fest das man ihn richtig herum lesen kann, wenn man die Unterkante des Pullovers oder des Minirocks nach vorne umklappt.

10. Bedruckte Tafel Schokolade
Hier benötigt man eine Tafel Schokolade (aber bloß nicht essen J ) einen Computer, Scanner und einen Drucker. Die äußere Verpackung muss abgemacht und eingescannt werden. Mit einem Grafikprogramm werden alle Texte (z.B. die Zutaten-Liste) weggemacht und mit dem eigenen Text überschrieben. Wenn das erledigt ist muss man es nur noch ausdrucken und die Tafel Schokolade mit der neuen Verpackung einpacken. Bitte vorsichtig mit dem Ausdruck umgehen, meistens ist die Tinte nicht wasserfest!

11. Spickschieber im Block
Die letzte Seite in einem Spiralblock wird mit etwas Kleber am oberen und unteren Rand mit der Pappe zusammengeklebt. Dazwischen entsteht dann ein Raum für einen "Spickschieber", der sich gut mit Hilfe eines Stücks durchsichtigen Klebebandes sehr gut rein und wieder raus ziehen lässt

12. Beschriftetes Federmappe
Man schreibt einfach alles in die Innenseite des Mäppchens auf ein kleines Blatt. Immer wenn man nicht weiter weis wird ein Stift herausgeholt. Dabei kann man dann gut lesen was auf dem Blatt steht. Danach wird der Stift wieder zurück ins Mäppchen gelegt, damit man später, wenn man den Stift wieder "benötigt" herausgeholt werden kann. Jedoch wird so ein Zettel schnell von dem Lehrer bemerkt. Und es ist ziemlich auffällig wenn man dauernd Stifte rein und wieder raus holt.
Lerntipps
Die folgenden Lerntipps für Schüler und Eltern sollen als Anregung und Ratgeber für ein effektives und richtiges Lernen dienen.
Btn-mehr
Spicken - Spicktricks
Du brauchst einen Spickzettel ? Erfolgreich spicken ohne erwischt zu werden - die besten Tipps und Tricks findest du hier !
Btn-mehr
Nachhilfe
Individuell erfolgreicher lernen sowie bessere Schulnoten durch den Einsatz gezielter Nachhilfe.
Btn-mehr