Sowi Referate
Sowi Hausaufgaben

Im Schulfach Sozialwissenschaften (Umgangssprachlich Sowi, oft auch als Gesellschaftswissenschaften bezeichnet) umfasst die Phänomene des gesellschaftlichen Zusammenlebens der Menschen. Jede Gelegenheit in der Menschen aufeinander treffen wird im Grunde automatisch zum Schauplatz sozialer Ereignisse jeglicher Art.

Sowi Hausaufgaben:

Hier finden Sie Sowi Hausaufgaben von A-Z:

Sowi Referate:

Hier finden Sie Sowi Referate von A-Z:

Sowi Facharbeiten:

Hier finden Sie Sowi Facharbeiten von A-Z:

Sowi Klausuren:

Hier finden Sie Sowi Klausuren von A-Z:

Sowi Biografien:

Hier finden Sie Sowi Biografien von A-Z:

Informationen über Sowi

Das Schulfach Sozialwissenschaften oder abgekürzt Sowi wird im Schülerjargon schon mal gerne als Laberfach bezeichnet. Naja - das ist wohl etwas übertrieben, aber natürlich werden hier nicht so unumstößliche Gesetzmäßigkeiten verhandelt wie etwa in der Mathematik oder in den Naturwissenschaften. Das Unterrichtsfach Sowi beschäftigt sich mit dem vielfältigen Lebensbereichen rund um Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Jede Gelegenheit in der Menschen aufeinander treffen wird im Grunde automatisch zum Schauplatz sozialer Ereignisse jeglicher Art. Begegnungen finden statt, Streitigkeiten treten auf und Kompromisse werden gesucht - vielleicht auch gefunden.

Ein wichtiger Teil des Unterrichtsfach ist natürlich auch die geschichtliche Entwicklung etwa unserer hiesigen Gesellschaftssituation, die Teilung, die Wiedervereinigung Auch die Politik mit ihrer Parteienlandschaft sowie ein Überblick über die wirtschaftlichen Systeme und gesellschaftsphilosophischen Ansätze, die dazu in der jüngeren Vergangenheit entstanden sind beziehungsweise heute existieren, sollte Bestandteil eines guten Sowi-Unterrichts sein.

Im Schulfach Sowi nimmt neben dem Frontalunterricht durch den Lehrer oder di Lehrerin naturgemäß die Gruppenarbeit einen zentralen Platz ein. Hier werden in Arbeitsgruppen Themenfelder untersucht und es kommt zu gruppendynamischen Prozessen und Erfahrungen aller Beteiligten, die dann wiedrum Thema des Unterrichts sein können. Daneben sind die Hausaufgaben ein Abschnitt der die Arbeit durch das Jahr begleitet. Auch in einem Aufsatz oder einem Referat kann der Schüler oder die Schülerin seeher gut lernen selbstaändig zu arbeiten und das Vortragen eines Themenkomplexes in der Klasse ist eine ganz eigene Erfahrung bei der Schüler in puncto Selbstvertrauen große Schritte nach vorn machen können.

Klausuren sind im Fach Sowi nur dann Teil des Unterrichts wenn es sich etwa an einem Gymnasium um einen Leistungskurs handelt. In diesem Fall wird in der KLausur der Wissensstand überprüft. Dagegen ist eine Facharbeit gerade in Sowi an einigen Schulen ein beliebtes Stilmittel des Unterrichts. Über einen längeren Zeitraum können sich Schüler und Schülerinnen einem Thema widmen und können so einen Vorgeschmack auf späteres wissenschaftliches Arbeiten bekommen.

Neben den beschriebenen zentralen Themen befasst sich das Fach Sozialwissenschaften auch mit besonderen oder speziellen Gesellschaftsphänomen wie etwa dem Rechtsradikalismus, dem RAF-Terror in den Siebzigern oder dem weiten Themenfeld Multikulti/Integrationsdebatte. Ein guter Sowi-Unterricht sollte lebendig sein, in jedem Fall neben der historischen Bildung die gerade aktuellen gesellschaftlichen Konflikte in den Mittelpunkt stellen.

Beim ersten Hören klingt der Begriff "Sowi" nicht nach einem Schulfach, sondern eher nach dem Namen einer neuen Band oder einem schwedischen Möbelstück. Doch in seiner langen Form macht die Abkürzung Sowi, als "Sozialwissenschaften" Sinn. Mit dem Begriff wird auf eine Weiterentwicklung des Faches "Politik" oder "Sozialkunde" in der Sekundarstufe I hingewiesen. Diese Weiterentwicklung ist für das demokratische Verständnis der Bundesrepublik notwendig. Das Fach Sozialwissenschaften gehört zur dringenden Ausstattung einer guten Oberschule.

Sozialer Wandel wird zunehmend dynamischer. Geschwindigkeit und Reichweite von Änderungen nehmen immer mehr zu. Die Konsequenzen einer solchen Dynamik für Individuen, Institutionen und Gesellschaft können nicht überschätzt werden. Mit den sich ständig wechselnden Bedingungen sind hohe Flexibilität und Anpassungsfähigkeiten von jedem Einzelnen gefordert. Grundlage dieser notwendigen Flexibilisierung ist nicht nur der soziale Wandel. Das demokratische Verständnis dieser Gesellschaft verlangt, bei der grundgesetzlich gesicherten Gleichheit der Menschen, die ständige Auseinandersetzung und Verständigung zu einem gemeinsamen Miteinander der unterschiedlichsten gesellschaftlichen Gruppierungen. Immer wichtiger ist also der politisch gebildete, sozial aufmerksame Bürger, der mit unterschiedlichen Verhältnissen auch wechselnde Entscheidungen treffen kann.

Das Schulfach Sowi setzt genau an dieser Stelle an. Bildungsziel dieser Unterrichtsstunden ist der politisch gebildete und emanzipierte Bürger. Hausarbeiten im Fach der Sozialwissenschaften sollen Übungen demokratischen Denkens sein. Die Klausuren, die hier geschrieben werden, sind dazu da Schülerinnen und Schülern zur wissenschaftlichen Arbeit hinzuführen und außerdem das Denken und Einschätzungsvermögen der jungen Leute schulen.

In diesem Fach werden mit Hilfe von Referaten und Facharbeiten Kenntnisse darüber abgefragt, wie gut sich Schülerinnen und Schüler nach der Vermittlung durch den Lehrer, in der immer schwerer zu durchschauenden Welt zurecht finden. Wie gut sind die Jugendlichen in ihrer Urteilsfähigkeit bestärkt? Eine erfolgreiche Vermittlung der Inhalte des Schulfachs Sowie, hat zur Folge, dass die Schülerinnen und Schüler sich zukünftig besser in gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Zusammenhängen zurechtzufinden, Herrschaftsverhältnisse nicht einfach hinnehmen, sondern selbstständig prüfen und in ihrem zeitgeschichtlichen Bezug verstehen. Unterrichtsthemen, Projektwochen und Facharbeiten im Fach Sowi sind dazu angetan die Fähigkeit zu vermitteln, Zwänge und Normen kritisch zu prüfen. Die Schüler sollen sich bewusst sein, dass sie für ihr Handeln selbst verantwortlich sind und die Freiheit des Einzelnen dort aufhört, wo die Freiheit des Anderen anfängt.

Ein solcherart gebildeter Schüler ist in der Lage, seine Chancen zur Einflussnahme auf politische und wirtschaftliche Strukturen zu verstehen und zu nutzen. Der Lehrer wird mit seinen Schülern Kommunikation einüben und Kommunikationsmittel als wichtige Faktoren beim demokratischen Umbau in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft vorstellen. Letztlich ist es ein hehres Ziel, die Schülerinnen und Schüler dazu zu ermutigen selbst als aktive Bürger Verantwortung wahrzunehmen, die eigenen und gesellschaftlichen Interessen zu vertreten und die Rechte Anderer, besonders Schwächerer zu wahren und gegebenenfalls auch zu verteidigen.

Lerntipps
Die folgenden Lerntipps für Schüler und Eltern sollen als Anregung und Ratgeber für ein effektives und richtiges Lernen dienen.
Btn-mehr
Spicken - Spicktricks
Du brauchst einen Spickzettel ? Erfolgreich spicken ohne erwischt zu werden - die besten Tipps und Tricks findest du hier !
Btn-mehr
Nachhilfe
Individuell erfolgreicher lernen sowie bessere Schulnoten durch den Einsatz gezielter Nachhilfe.
Btn-mehr