Philosophie Referate
Philosophie Hausaufgaben

In der Philosophie versucht man die Welt und die menschliche Existenz zu verstehen und zu deuten. Sie ist ein sogenanntes "Wahlfach", das für gewöhnlich in der gymnasialen Oberstufe auf den Plan tritt. Da das Fach nicht an allen Schulen angeboten wird muss man ggf. über einen Schulwechsel nachdenken. Sie befasst sich insbesondere mit Materie und Energie und deren Wechselwirkungen in Raum und Zeit.

Philosophie Hausaufgaben:

Hier finden Sie Philosophie Hausaufgaben von A-Z:

Philosophie Referate:

Hier finden Sie Philosophie Referate von A-Z:

Philosophie Facharbeiten:

Hier finden Sie Philosophie Facharbeiten von A-Z:

Philosophie Klausuren:

Hier finden Sie Philosophie Klausuren von A-Z:

Philosophie Biografien:

Hier finden Sie Philosophie Biografien von A-Z:

Informationen über Philosophie

Das Unterrichtsfach Philosophie ist ein Fach, welches nicht an allen allgemeinbildenden Schulen angeboten wird. Es ist ein sogenanntes "Wahlfach", das für gewöhnlich in der gymnasialen Oberstufe auf den Plan tritt. Da es aber auch in der Oberstufe nicht überall angeboten wird, muss, wer dieses Fach in seinen Fächerreigen aufnehmen möchte, notfalls die Schule wechseln.

Die Inhalte des Fachs Philosophie sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Das Bildungsministerium hat schon mehrmals versprochen, die Lehrinhalte sämtlicher Fächer an deutschen Schulen zu vereinheitlichen, schon um Schülern Umzüge zu erleichtern. Bisher ist allerdings noch nichts in dieser Richtung geschehen.

Hatten Sie Philosophie an Ihrer Schule? Erinnern Sie sich, was Sie dort gelernt haben? Hatten Sie viel mit Hausaufgaben in diesem Fach zu tun? Gab es Klausuren, Facharbeiten und Referate? Wahrscheinlich kaum. Es ist üblich, in diesem Fach die mündliche Beteiligung höher zu bewerten, als Facharbeiten. Hausaufgaben sind eine Seltenheit. Gelegentlich müssen Referate ausgearbeitet werden.

Mit der Philosophie halten es viele Schulen, wie mit dem Fach Gemeinschaftskunde - sie führt ein Schattendasein. Fachbücher gibt es meistens nicht. Daher besteht die Unterrichtsliteratur aus den Kopien, die der Lehrer oder die Lehrerin anfertigt und der Klasse aushändigt. Lehrer unterrichten das Fach meistens aus dem Stegreif und aus dem, was sie sich über einige Philosophen angelesen haben.

Trotzdem irren viele Schüler, wenn sie meinen, sich in diesem Fach bei allgemeinen Gesprächen über dies und jenes ausruhen zu können. Die mangelnde Ernsthaftigkeit, mit dem das Fach häufig von Schülern betrachtet wird, ist ein entscheidender Faktor bei der Fächerwahl. Die Aussicht, mit wenig Mühe gute Noten zu erhalten, ist verlockend.

Wenn Sie Unterricht in Philosophie hatten, dann haben Sie vielleicht die Erfahrung gemacht, dass dies letztendlich ein Fach ist, in dem ebenso konkretes Wissen abgefragt wird, wie in einigen Hauptfächern. Im Unterricht üblicherweise behandelte Philosophen, etwa Kant, Freud und Nietzsche, haben über ihre Vorstellungen vom menschlichen Geist und seiner Funktionsweise Thesen aufgestellt, die erfasst und verstanden werden müssen, um im Unterricht bestehen zu können. Selbst wenn kaum Hausaufgaben anfallen und Facharbeiten eine Seltenheit sind, so kann doch mündlich nur etwas zum Unterricht beitragen, wer seine Philosophen, unabhängig davon, was er oder sie selbst von ihnen hält, versteht und plausible Argumente in Pro oder Contra vortragen kann.

Lerntipps
Die folgenden Lerntipps für Schüler und Eltern sollen als Anregung und Ratgeber für ein effektives und richtiges Lernen dienen.
Btn-mehr
Spicken - Spicktricks
Du brauchst einen Spickzettel ? Erfolgreich spicken ohne erwischt zu werden - die besten Tipps und Tricks findest du hier !
Btn-mehr
Nachhilfe
Individuell erfolgreicher lernen sowie bessere Schulnoten durch den Einsatz gezielter Nachhilfe.
Btn-mehr