Die Definition von Musik

Für viele Generationen war und ist die Musik ein Teil der Jugend und ein ganz besonderes Lebensgefühl. Ob nun in den wilden 60er Jahren, den abgefahrenen 70ern oder den weiteren Jahren, jedes Jahrzehnt hat seine Geschichte und viele Menschen beeinflusst. Ob nun einfach nur Fan und Genießer, Profi oder Amateurmusiker, jeder Generation hat seine Helden hervorgebracht und auch in Zukunft werden neue Helden Musikgeschichte schreiben.

Die Definition von Musik ist eigentlich eher nüchtern: Eine organisierte Form von Schallereignissen. Aber was ist Musik wirklich? Was bedeutet Musik? Wie ist de Entwicklung gewesen? Vor etwa 35.000 Jahren wurden bereits die ersten Musikinstrumente erbaut. Eine so genannte Knochenflöte wurde auf der Schwäbischen Alb gefunden und gilt als eines der ersten bespielbaren Instrumente der Menschheitsgeschichte. Doch die meisten Forscher vertreten die Meinung, dass die musikalische Entwicklung bereits viel früher stattgefunden hat und noch viel weiter zurückreicht. Wenn man die musikalische Zeitreise in den letzten Jahrhunderten betrachtet sieht man eine unglaubliche Entwicklung, von einer Knochenflöte bis hin zu den modernen Beat in der aktuellen Musiklandschaft.

Die musikalische Entwicklung ist auch je nach Kontinent unterschiedlich. Westliche Klänge unterscheiden sich von der Art und auch der Struktur deutlich der Tonwiedergabe im östlichen Teil der Welt. Musik ist eine Kunst und eine Wissenschaft, Musik kann auch eine Therapie sein, viele Möglichkeiten und Facetten zeichnet die Musik aus. Wurde vor Jahrhunderten noch die Notenschrift als Überlieferung und Archivierung genutzt, kann in der heutigen Zeit jeder mit Hilfe modernster Technik Aufnahmen produzieren und auch komponieren. Der heimische PC ist zur Musikstation geworden und viele neue Stars schrieben ihre ersten Hits am Computer und Dank dem Internet ist eine weltweite Verbreitung auch kein Problem mehr. Die Geschichte der klingenden Töne wird auch weiterhin geschrieben werden und noch viele Wege gehen, die Kunst der Töne verstimmt noch lange nicht.

Die Musikindustrie hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte zu einer der umsatzstärksten Märkte entwickelt, der Ursprungsgedanke der so genannten freien Musik ist dem Markt zu Opfer gefallen und Geld regiert die Charts. Charts und Castingshow dominieren die Fernsehlandschaft, nicht nur die Töne sind mittlerweile genau geplant und strukturiert. Eine riesige Maschinerie hinter den Kulissen bestimmt Entwicklung und Erfolg der Talente, es war ein langer Weg von der Knochenflöte bis hin zum Superstar-Talent.


Weitere Musik Referate

Lerntipps
Die folgenden Lerntipps für Schüler und Eltern sollen als Anregung und Ratgeber für ein effektives und richtiges Lernen dienen.
Btn-mehr
Spicken - Spicktricks
Du brauchst einen Spickzettel ? Erfolgreich spicken ohne erwischt zu werden - die besten Tipps und Tricks findest du hier !
Btn-mehr
Nachhilfe
Individuell erfolgreicher lernen sowie bessere Schulnoten durch den Einsatz gezielter Nachhilfe.
Btn-mehr