Das Wunderwerk, namens Mensch

Es ist ein Meisterstück in der Biologie. Das Wunderwerk, namens Mensch. Wie der Mensch wirklich "funktioniert", bis in das letzte Detail hinein, wurde in der Biologie noch nicht erforscht.

Nachfolgend wird der Bau des menschlichen Körpers und dessen Funktionen näher erklärt. Jedem Menschen kann es treffen, damit dieser Schmerzen oder an Krankheiten erleidet. Nicht nur diese Menschen, sondern jeder Mensch sollte über Grundbedürfnisse Bescheid wissen.

Um unseren Körper den nötigen Halt zu geben, sorgen das Skelett und die Muskulatur dafür. Das sogenannte Team verleiht den Menschen die Beweglichkeit und schützt die inneren Organe. Durch das Zusammenwirken des Teams gelingt es dem Menschen beispielsweise zu schlagen, zu springen oder gar zu blinzeln. Das menschliche Skelett weist ungefähr 245 Knochen auf. Der größte Knochen ist der Oberschenkelknochen, der eine Länge von rund 50 cm messen kann. Der kleinste Knochen befindet sich an der Hand. Das Erbsenbein. Der Oberschenkelknochen verleiht den Menschen Stabilität und Belastbarkeit. Allerdings zählen zu den wichtigsten Knochen beispielsweise die Beckenknochen, die Rippenknochen, die Wirbelknochen sowie die Schädelknochen. Sie sind deshalb so wichtig, die lebenswichtige Organe zu schützen. Die Wirbelsäule hat nicht nur die tragende Funktion. Nein. Sie beschützt im innen noch das empfindliche Rückenmark. Die Rippen sind für die Organe Herz, Leber, Lunge und Milz zuständig.

Es gibt im menschlichen Körper zwei verschiedene Arten der Muskulatur. Zum einen gibt es die Skelettmuskeln und zum anderen solche Muskeln, die die Hohlorgane (wie Darm, Gallenblase, Blutgefäße usw.) zusammenhalten. Jeder der Muskelarten haben ihre eigenen Aufgaben zu erfüllen. Im menschlichen Körper sind ungefähr 500 Skelettmuskeln zu finden, die von einem Nerv versorgt werden. Von den Muskeln geht es nunmehr zu den Gelenken. Der Anfang macht das Handgelenk. Die menschliche Hand ist nicht nur als Greiforgan, sondern auch als Tastorgan dienlich. Die Hand besteht aus der Handwurzel, aus einer Mittelhand und aus Fingern. Die Handwurzel besteht aus sieben Knochen, die Mittelhand besteht aus fünf Knochen und die Finger aus je drei Knochen, außer die Daumen besitzen zwei Knochen. Das menschliche Gehirn leitet die geforderte Aufgabe über die Nerven zur Hand. Diese führt die erforderlichen Leistungen, wie zum Beispiel etwas drücken, malen, schreiben, winken usw. aus. Das zweite nennenswerte Gelenk ist das Hüftgelenk. Dies ist zur Beweglichkeit des Körpers zuständig. Ohne das Hüftgelenk kann kein Körper aufrecht gehalten werden, sitzen oder gar laufen. Das Hüftgelenk hat eine gelenkige Verbindung zwischen dem Hüftbein und dem Oberschenkelknochen. Die dazugehörige Gelenkpfanne besteht aus den Knochen des Darmbeins, des Sitzbeins und des Schambeins. Mit dem Hüftgelenk können folgende Bewegungen ausgeführt werden, wie beugen, strecken, abspreizen, heranziehen oder nach innen oder außen drehen. An dritter Stelle kommt das Kniegelenk. Das Kniegelenk ist eine Verbindung des Oberschenkels und des Unterschenkels. Diese Verbindung sorgt dafür, dass ein Mensch laufen, gehen, sprinten, springen usw. kann. Leider hat das Kniegelenk ein Nachteil, dass das Gelenk die komplette Last des gesamten menschlichen Körpers zu tragen hat. Daher muss das Knie beweglich und stabil genug sein, um wirklich sein Funktion unter Beweis zu stellen. Das Kniegelenk hat zwei Knorpelscheiben, anders als Menisken bekannt. Wenn das Knie sehr stark belastet wird, sind diese Knorpel dafür da, um vor seinem frühzeitigen Verschleiß zu schützen. An der vorderen Gelenkkapsel ist die Kniescheibe zu finden. Da die Kniescheibe oben abgerundet und an den Rändern scharf auslaufen, verhindert dies, bei Bewegungen, dass die Kniescheibe nicht herausrutscht und deshalb abrutscht. Als letztes Gelenk ist das Fußgelenk benennenswert. Das Fußgelenk ist aus mehreren Gelenken bestehend, wie das Sprunggelenk, die Fußwurzelknochen, der Mittelfuß usw. Im menschlichen Körper darf natürlich das Blut nicht fehlen. Das Blut ist für den Transport von Sauerstoff in allen Körperteilen zuständig. In einem menschlichen Körper befindet sich ungefähr 4,7 Liter Blut. In der Biologie ist jeder Mensch anders. Die menschliche Persönlichkeit zeigt die Unterschiede der diversesten menschlichen Lebewesen.


Weitere Biologie Referate

Lerntipps
Die folgenden Lerntipps für Schüler und Eltern sollen als Anregung und Ratgeber für ein effektives und richtiges Lernen dienen.
Btn-mehr
Spicken - Spicktricks
Du brauchst einen Spickzettel ? Erfolgreich spicken ohne erwischt zu werden - die besten Tipps und Tricks findest du hier !
Btn-mehr
Nachhilfe
Individuell erfolgreicher lernen sowie bessere Schulnoten durch den Einsatz gezielter Nachhilfe.
Btn-mehr